Newsletter für Eltern

In Zeiten von Corona - Medien sinnvoll nutzen

Liebe Eltern,

noch vier lange Wochen liegen vor uns, in denen Ihr Kind/Ihre Kinder unsere Einrichtung nicht besuchen dürfen. Viele Familien fragen sich jetzt, wie Sie diese Zeit zu Hause rumkriegen sollen. Damit Medien in den kommenden Wochen nicht zum ständigen Begleiter im Familienalltag werden, haben wir Ihnen 5 Tipps zusammengestellt, wie Sie aus medienpädagogischer Sicht gut durch die nächsten Wochen kommen.

Im Angehängten Newsletter finden Sie zudem kindgerechte App- und Fernsehempfehlungen und ein paar Tipps für die Eltern.

Gerne stehen wir Ihnen auch in den kommenden Wochen am Telefon beratend zur Seite!

Viele Grüße
Ihr Kita Team
 

  1. Bildschirmzeiten beschränken und feste Zeiten bestimmen
    Auch in Ausnahmesituationen, wie wir sie gerade erleben, sind feste Regeln und Bildschirmzeiten wichtig für den täglichen Umgang mit Medien. Vereinbaren Sie gemeinsam mit Ihren Kindern feste Zeiten, zu denen Sie zusammen Medien nutzen.
     
  2. Begleiten Sie ihr Kind bei der Mediennutzung
    Lassen Sie ihr Kind nicht alleine vor dem Fernseher oder Tablet, sondern nutzen Sie
    die Medien gemeinsam, sprechen Sie mit ihren Kindern über die Medienerlebnisse
    und begleiten Sie ihr Kind bei seinen ersten Medienerfahrungen.
     
  3. Wählen Sie Inhalte kindgerecht aus
    Wählen Sie Medien, egal ob Fernsehserie, App oder Hörspiel, altersentsprechend und kindgerecht aus. Achten Sie dabei auch auf die pädagogischen Empfehlungen (z.B. www.flimmo.de oder www.klicksafe.de ) und die individuellen Vorlieben Ihres Kindes.
     
  4. Seien Sie Vorbild
    Legen auch Sie zwischendurch die Medien an die Seite. Gerade in Zeiten, in denen
    viele Eltern zu Hause Homeoffice machen müssen, ist es besonders wichtig
    medienfreie Zeiten zu schaffen, in denen Sie sich nur auf sich und Ihre Kinder konzentrieren.
     
  5. Schaffen Sie Alternativen
    Werden Sie kreativ, basteln Sie, Lesen Sie Bücher vor oder spielen gemeinsam Gesellschaftsspiele. Unter dem Hashtag #spielenstattpanik finden Sie viele tolle
    Bastel- und Spielanregungen für zu Hause.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern alles Gute und bleiben Sie gesund!

 

Foto: pixabay/alphalight1

Zurück