Aktionen

28.04.2022
Aktuelles zur Coronaschutzverordnung
mehr lesen

03.01.2022
Hygiene Tipps für Kids
mehr lesen

29.10.2021
Informationen bezüglich der Anmeldephase 2022/2023
mehr lesen

25.10.2021
Anmeldephase 2022/2023
mehr lesen

02.08.2021
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne
mehr lesen

30.07.2021
Zeit für neue Wege
mehr lesen

18.05.2021
Mai 2021_Elternbrief Masernschutzgesetz
mehr lesen

01.01.2021
Jahreswechsel
mehr lesen

12.11.2020
Gesprächsbedarf
mehr lesen

09.11.2020
Anmeldebogen und weitere Informationen
mehr lesen

28.10.2020
Anmeldephase 2021/2022
mehr lesen

19.05.2020
Newsletter 17 für Eltern - Mit offenen Ohren - Hören und Wahrnehmen
mehr lesen

20.03.2020
Aktuelle Erreichbarkeit der Einrichtung
mehr lesen

28.11.2019
Infonachmittag für interessierte Eltern
mehr lesen

INFOS

Wir bieten für bis zu 76 Kinder im Alter von 9 Monaten bis 6 Jahren Plätze in 4 Gruppen an. Unsere Familienzentren und Kindertageseinrichtungen sind ganzjährig geöffnet, die Öffnungszeiten orientieren sich an den Bedarfen der Familien.

Die bezugsgruppenbasierte offene Arbeit bildet die Basis für eine vielfältige Bildungsarbeit.

Neben dem individuellen Profil jeder Einrichtung sind folgende Aspekte fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit vor Ort:

Das Freispiel hat in unserer pädagogischen Arbeit einen sehr hohen Stellenwert. Die Kinder können eigene Ziele und Ideen entdecken und verwirklichen. Vor allem beim gemeinsamen Tun mit jüngeren und älteren Spielpartnern können sie ihre Kompetenzen in allen Bildungs- und Entwicklungsbereichen erlernen, erproben und weiterentwickeln.

Alle Kinder der Kindertagesstätte dürfen sich nach Absprache in dem Kita-Gebäude und auf dem naturnahen Außengelände frei bewegen. Sie können ihre Freunde/innen in anderen Gruppen besuchen und nach ihren eigenen Bedürfnissen spielen. Während dieser Zeit werden die Kinder immer von mindestens einer pädagogischen Fachkraft begleitet.

  • Partizipation von Kindern
  • Gesunde und ausreichende Ernährung
  • Naturnahe Spiellandschaften
  • Alltagsintegrierte Sprachförderung
  • Inklusion & gemeinsame Erziehung
  • Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Das Profil unseres Familienzentrum/unserer Kindertageseinrichtung zeichnet sich insbesondere aus durch:

Unsere Einrichtung bildet mit den vier anderen Kindertagesstätten in Asemissen/Bechterdissen/ Greste ein Familienzentrum im Verbund. Innerhalb dieses Verbundes verstehen wir uns als Teil des sozialen Netzwerkes des örtlichen Wohngebietes. Als Anlaufstelle für Mütter und Väter stellen wir Verbindungen zu anderen Menschen und Institutionen, z.B. Logopäden, Grundschulen, Familien und Erziehungsberatung usw. her und vermitteln soziale Kontakte. Bei Bedarf oder Interesse können Sie uns jederzeit ansprechen.

Wir haben die Möglichkeit das Lernschwimmbecken der Grundschule Süd zu nutzen, außerhalb der Schulferien NRW immer donnerstags von 14.00 bis 15.30 Uhr. Es finden gruppenübergreifende Schwimm- und Planschaktionen im kühlen Nass statt.

Das Haus der kleinen Forscher ist ein bundesweites Projekt zur naturwissenschaftlichen und technischen Bildung. Es fördert spielerisch die Begeisterung drei- bis sechsjähriger Kinder für naturwissenschaftliche und technische Phänomene und fördert so nachhaltig frühkindliche Bildung. Durch Fortbildungen mehrerer Mitarbeiterinnen und das Einbinden von „Versuchen“ in den Alltag der Kinder (in Projektwochen, gezielten Angeboten oder im Freispiel) konnten wir uns 2012 als Haus der kleinen Forscher zertifizieren und im Jahr 2015 auch rezertifizieren.

Montag: 07:00 bis 16:30 Uhr
Dienstag: 07:00 bis 16:30 Uhr
Mittwoch: 07:00 bis 16:30 Uhr
Donnerstag: 07:00 bis 16:30 Uhr
Freitag: 07:00 bis 16:00 Uhr

Kita/Familienzentrum Abenteuerland

Ansprechpartner*in: Andrea Bruelheide und Saskia Senft

Bobes Feld 4
33818 Leopoldshöhe

familienzentrum-kita-leopoldshoehe@awo-owl.de

Tel.: (0 52 02) 8 08 66
Fax: (0 52 02) 98 96 95

Ihr weg zu uns