1. Wie finde ich die richtige Kita für mein Kind?

Auf der Webseite www.awo-kitas-owl.de können Sie sich über unsere verschiedenen Einrichtungen und deren Schwerpunkte informieren. Gerne können Sie die Kita gemeinsam mit Ihrem Kind besichtigen, Fragen zur Kita, zum Tagesablauf etc. stellen und sich einen persönlichen Eindruck verschaffen.

Hierzu vereinbaren Sie bitte einen Termin mit den Kolleg*innen vor Ort.

 

2. Wo und wann muss ich mich anmelden?

Dies ist von Kommune zu Kommune unterschiedlich geregelt. Einige Kommunen nutzen zentrale onlinebasierte Anmeldeverfahren wie z.B. Little Bird, KitaNavigator. Eine persönliche Anmeldung in unseren Kitas vor Ort ist immer möglich.

Hierzu vereinbaren Sie bitte einen Termin mit Ihrer Wunschkita.

 

3. Wie lange kann mein Kind betreut werden?

Ihr Kind kann entsprechend Ihrer gebuchten Wochenbetreuungszeit von 25, 35 oder 45 Stunden betreut werden.

Die konkreten Öffnungszeiten entnehmen Sie der Webseite der Kita. Darüber hinaus bieten die Kitas der AWO OWL eine ganzjährige Öffnungszeit an. Nur Heiligabend, Silvester sowie an den gesetzlichen Feiertagen findet keine Betreuung statt.

Jede Einrichtung hat darüber hinaus einen Konzeptionstag im Jahr, an dem keine Betreuung in der Einrichtung stattfindet. Eine Betreuung in einer benachbarten Einrichtung wird jedoch sichergestellt.

 

4. Wer kümmert sich um mein Kind, wenn es in die Kita kommt?

Vor der Aufnahme Ihres Kindes findet ein Aufnahmegespräch zu den individuellen Bedürfnissen und Gewohnheiten Ihres Kindes statt. Dies wird von der*dem pädagogischen Mitarbeiter*in geführt, der*die die Eingewöhnung Ihres Kindes übernimmt und in den ersten Tagen und Wochen Hauptbezugsperson für Ihr Kind sein wird. Hier wird auch der individuelle Eingewöhnungsverlauf besprochen.

 

5. Darf mein Kind noch Windeln tragen, wenn es in die Kita kommt?

Selbstverständlich! Wir sehen das Kind als Akteur seiner eigenen Entwicklung, das sich nach seinen individuellen Fähigkeiten und Möglichkeiten selbstständig seine Welt erschließt und wir sehen uns als interessierte Wegbegleiter*innen, die den Kindern mit Akzeptanz und Toleranz begegnen, sie ernst nehmen in ihren Wünschen und Bedürfnissen und die individuellen und verschiedenen Entwicklungsprozesse unterstützen.

 

6. Was ist, wenn mein Kind krank ist?

Wenn Ihr Kind krank ist, benötigt es in allererster Linie Ruhe und Zeit, um zu genesen. In den meisten Fällen wirkt sich Ruhe und Geborgenheit positiv auf den Genesungsprozess aus.

Ebenso tragen Sie und wir auch die Verantwortung für die Gesundheit der anderen Kinder, sowie der Kolleg*innen.

Sollte Ihr Kind erkrankt sein, gönnen Sie ihm die Zeit zum Genesen und melden Sie Ihr Kind in der Kita ab. Dies genügt selbstverständlich telefonisch.

Eine Erstattung des Essengeldes erfolgt nicht, ebenso nicht bei Urlaub oder Kuraufenthalten. Die monatliche Pauschale ist bereits mit 6 Wochen Abwesenheit durch Urlaub und Krankheit im Jahr kalkuliert.

 

7. Wann beginnt und endet ein Kita-Jahr und kann ich im laufenden Jahr meine Betreuungszeiten verändern?

Das Kita - Jahr beginnt am 01.08. eines Jahres und endet am 31.07. des Folgejahres. Der Vertrag verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn er nicht bis zum 30.04 . gekündigt wird. Dies gilt nicht für Schulanfänger. Hier endet der Vertrag automatisch am 31.07. des Jahres, in dem die Kinder schulpflichtig werden.

Bei Umzug gelten andere Kündigungsfristen. Diese können Sie Ihrem Aufnahme - und Betreuungsvertrag unter §16 „Vertragsdauer und Beendigung“ entnehmen.

Die Betreuungszeiten sind für ein Kita-Jahr verbindlich und können im laufenden Jahr kaum geändert werden.

Haben Sie für das kommende Kita-Jahr einen Änderungswunsch? Informieren Sie bitte die Leitung der Kita frühestmöglich.

 

8. Was ist, wenn mein Kind von Behinderung bedroht ist oder es einer zusätzlichen Förderung bedarf?

Jedes Kind ist wertvoll und einzigartig, es steht mit seinen Fähigkeiten, Bedürfnissen und Eigenheiten im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Sollte Ihr Kind einen erhöhten Unterstützungsbedarf haben, stehen unsere qualifizierten Fachkräfte zur Verfügung, die Sie und Ihr Kind auf ihrem Weg in unserer Einrichtung begleiten.

 

9. Was kostet ein Kita-Platz?

Die Kosten eines Kita-Platzes sind von verschiedenen Faktoren wie Alter des Kindes, Betreuungszeit und Jahreseinkommen der Erziehungsberechtigten abhängig. Die Höhe des Elternbeitrages wird durch die zuständige Kommune festgelegt.

Eine Elternbeitragstabelle erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Kommune oder in unseren Kindertagesstätten.

Weitere Informationen erhalten Sie in jeder AWO-Kindertagesstätte vor Ort oder unter www.awo-kitas-owl.de.